• Training macht den Meister

Markus Klug

Trainer im Trainingsquartier Köln-Heumar

• Champion-Trainer der Jahre 2014 und 2016


Görlsdorf und der Rennstall von Markus Klug auf Gestüt Röttgen - was für eine Erfolgs-Geschichte. Schon in seinem ersten Jahr als Berufs-Trainer wurde Markus Klug von uns mit einigen unserer besten Rennpferde betraut. Das Ergebnis: Seine erste klassische Siegerin (HEY LITTLE GÖRL) und sein erster Derby-Sieger (SEA THE MOON) waren Görlsdorfer. Dazu kommen noch die Gruppe 1 Pferde BERLIN BERLIN und WUNDER sowie zahlreiche Listen-Sieger und Gruppe-Platzierte.

Alter
Pferd
1

Baden Baden (GER) 2016

Stute v. Sea The Moon a.d. Berlin Berlin, Farbe: Fuchs

1

Giulia (GER) 2016

Stute v. Sea The Moon a.d. Giulietta, Farbe: braun

1

Gold (GER) 2016

Stute v. Sea The Moon a.d. Gold Charm, Farbe: braun

1

Goldene Zeit (GER) 2016

Stute v. Sea The Moon a.d. Goldschätzchen, Farbe: braun

3

Honey Honey (GER) 2014

Stute v. Kallisto a.d. Honygörl, Farbe: dunkelbraun

5

Space Cowboy (GER) 2012

Hengst v. Adlerflug a.d. St Aye, Farbe: fuchs

1

Tamso (GER) 2016

Stute v. Sea The Moon a.d. Tanamia, Farbe: Fuchs

1

Waldblümchen (GER) 2016

Stute v. Sea The Moon a.d. Waldblume, Farbe: Fuchs

Peter Schiergen

Trainer im Stall Asterblüte in Köln

Tausend Siege – die Zahl ist eine magische Grenze, ob als Reiter oder Trainer. Wer die 1.000er-Marke sowohl im Sattel, als auch in der Verantwortung übertrifft, gehört in den Galopp-Olymp! 1965 im nordrhein-westfälischen Willich (Kreis Viersen) geboren, hat Schiergen eine beeindruckende Karriere hingelegt. Mit 16 begann er die Ausbildung zum Berufsreiter bei Herbert Cohn in Krefeld, acht Jahre später war er der erste Mann am Asterblüte-Stall des großen Heinz Jentzsch. Schiergen gewann bis 1998 insgesamt 1.462 Flach- und 12 Hindernisrennen. 1995 stellte er mit 271 Siegen einen neuen Europarekord auf, der bis 2016 hielt. 1998 begann Schiergens zweite Karriere. Zu früh, sagte er, aber „die einmalige Chance“, den Asterblüte-Stall von seinem Lehrmeister Jentzsch zu übernehmen, wollte sich der dreifache Familienvater nicht entgehen lassen. Eine gute Entscheidung, denn als Trainer hat Schiergen bereits 1.509 Siege gesammelt. Mit der Jahrhundertstute Danedream hat er die beiden wichtigsten Grand Prix-Rennen Europas gewonnen – den Arc und die King George. Das Derby holte sich Schiergen zwar nie im Sattel, aber schon fünf Mal als Betreuer.

Alter
Pferd
1

Gemma (GER) 2016

Stute v. Sea The Moon a.d. Go East, Farbe: Fuchs/Schimmel

1

Gold Coast (GER) 2016

Stute v. Sea The Moon a.d. Goldkaetzchen, Farbe: braun

1

Görl (GER) 2016

Stute v. Sea The Moon a.d. Gillenia, Farbe: Fuchs

3

Miss Germany (GER) 2014

Stute v. Lord of England a.d. Mahamuni, Farbe: Fuchs

1

Moonraker (GER) 2016

Hengst v. Sea The Moon a.d. Marisa, Farbe: braun

1

Sea The World (GER) 2016

Stute v. Sea The Stars a.d. Sanwa, Farbe: fuchs

1

Supersophie (GER) 2016

Stute v. Sea The Moon a.d. Soprana , Farbe: braun

Roland Dzubasz

Der Erfolgs-Trainer in Hoppegarten

• Champion-Trainer des Jahres 2012 in Deutschland

Seit 2013 wird etwa die Hälfte unseres Rennstalls von Roland Dzubasz im traditionsreichen Hoppegarten trainiert. Mit seinem besonnenen und individuellen Trainings-Ansatz verfolgt der Trainer den Anspruch, das Leistungsvermögen seiner Pferde möglichst nachhaltig zu entfalten. Größter Görlsdorfer Erfolg war bisher der Sieg von MEERGÖRL im Hoppegartener Diana Trial (Gr.2) am 12.06.2016 in Berlin-Hoppegarten. Ein weiteres Highlight war der 4. Platz von SPACE COWBOY im Frühjahrs-Preis des Bankhauses Metzler (Gr.3) am 03.05.2015 in Frankfurt am Main. Daran soll in Zukunft mit weiteren Erfolgen insbesondere auch auf Black-Type-Ebene angeknüpft werden.

Alter
Pferd
2

Aspen Sun (GER) 2015

Stute v. Jukebox Jury a.d. Aspen Leaves, Farbe: braun

2

Gülden Görl (GER) 2015

Stute v. Iffraaj a.d. Gold Charm, Farbe: dunkelbraun

2

Marilu (GER) 2015

Stute v. Maxios a.d. Mahamuni, Farbe: dunkelbraun

2

Merci Merci (GER) 2015

Stute v. Manduro a.d. Meergöttin, Farbe: dunkelbraun

Axel Kleinkorres

Form-Trainer aus Neuss

Pferde machen Trainer: Mit dem inzwischen sechs Jahre alten Görlsdorfer Matchwinner hat Axel Kleinkorres ein Pferd in seinem Neusser Stall, das seinem Namen alle Ehre macht. Besitzer ist der aus dem Trabrennsport stammende Jens Schwarma, der im Sulky 500 Siege einfuhr. Auch Kleinkorres hat enge Verbindungen zu den Trabern, sammelte 400 Erfolge als Fahrer ein. Seine sportliche Heimat war für den gebürtigen Dinslakener lange Jahre Berlin-Mariendorf statt Berlin-Hoppegarten. Nach 20 Jahren im Trainerlager wechselte Kleinkorres jedoch das Metier, wollte lieber Galopper trainieren. Als Assistent von Werner Baltromei und Hans Walter Hiller lernte er das Handwerk, bevor er 2001 die Trainerprüfung ablegte. Nach den Anfängen in Mülheim hat er seit 2004 seinen Stall in Neuss, 29 Pferde stehen aktuell dort. Auf seiner Homepage steht sein Credo: „Man muss seinen Beruf lieben, um erfolgreich zu sein.“ Und Erfolg hat er, rund 350 Galoppsiege schlagen bislang zu Buche. „Mein Ziel ist es, Pferde lange gesund und leistungsfähig zu halten, damit Pferd und Besitzer den Spaß am Sport behalten.“

Alter
Pferd
1

Party Moon (GER) 2016

Hengst v. Sea The Moon a.d. Partygörl, Farbe: Fuchs

3

Q´s Görl (GER) 2014

Stute v. Soldier Hollow a.d. Questabelle, Farbe: braun

3

Simon de Vlieger (GER) 2014

Hengst v. Dutch Art a.d. Sopran Gallow, Farbe: fuchs

Sarah Steinberg

Erfolgreicher Trainer-Nachwuchs aus München

Es waren große Fußstapfen, in die Sarah Steinberg im November 2015 trat. Da übernahm sie in München-Riem das Quartier von Wolfgang Figge, der gerade für Hans-Gerd Wernicke und dessen Stall Salzburg viele Erfolge feierte – allen voran natürlich mit Night Magic, Siegerin u.a. im Preis der Diana und im Großen Preis von Baden. Doch Wernicke vertraut der jungen Trainerin: 18 der 25 Pferde umfassenden Trainingsliste gehören dem Stall Salzburg, darunter auch Distain. Mit der fünfjährigen Champs Elysees-Stute hat Steinberg im Oktober 2017 in Mailand ein Gruppe 3-Rennen über 2.000m gewonnen. Ohnehin agiert Steinberg recht erfolgreich im Ausland: Fünf Siegen in Deutschland stehen Stand Ende Oktober zehn internationale Treffer gegenüber. Trainingserfahrungen hat die ehemalige Rennreiterin – ihr letzter Sieg im Sattel war 2007 mit Limerick Lad – bei Markus Klug, Jens Hirschberger und Peter Schiergen gesammelt. Steinberg setzt bei ihrer Arbeit auf den Einsatz moderner Technologien, sagt aber auch: „Wir legen viel Wert darauf, unsere Pferde gestärkt im klassischen Reiten vorzubereiten. Unser Interesse liegt auf einem effizienten Training, um die Leistungsfähigkeit zu optimieren und die Gesundheit zu erhalten.

Alter
Pferd
1

Rocky Mountain (GER) 2016

Hengst v. Adlerflug a.d. Rosi, Farbe: braun